Errichtung einer Notunterkunft für Asylsuchende im Landkreis Vechta
Einsatz bei einem Zugunglück in Osnabrück (Hbf)
Abstützen eines Gebäudes nach einem Großbrand in Lohne
Unterstützung der Feuerwehr beim Großbrand der Firma Wiesenhof
Rettungshundeausbildung für die Trümmersuche
Übung zum Ablassen einer Person von einem Betonmischwerk
Atemschutzübung mit der Freiwilligen Feuerwehr Bakum

THW Lohne | Technisches Hilfswerk

Mit seiner freiwilligen Basis von rund 80.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ist das THW als Behörde im Geschäftsbereich des Bundesinnenministeriums wohl „einmalig“. Erfahren Sie mehr über das THW, seine Aufgabe, seine Geschichte und über die Faszination des Helfens, die so viele bewegt.

Nachrichten

Vertreter der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Lohne, des Technischen Hilfswerkes (THW) Lohne und des Malteser Hilfsdienste (MHD) Lohne trafen sich zum Austausch mit dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil. Themenschwerpunkt, den sich unser Fachberater Tobias Beckhelling, gleichzeitig auch Vorstandsmitglied in der SPD Lohne, erdacht hatte, waren die Herausforderungen, denen sich ehrenamtliche Mitglieder der Feuerwehren und Hilfsorganisationen im 21. Jahrhundert stellen müssen. Eingeladen hatte er hierzu in Absprache mit der OV-Führung in die Räumlichkeiten unseres Ortsverbandes.

Gestern unterstützte die 2. Bergungsgruppe unseres Technischen Zuges am Vechtaer Klärwerk bei Abpumparbeiten von Öl auf einem Gewässer.

Wir waren mit Mehrzweckkraftwagen und mobilem Lichtmast inkl. Stromerzeuger vor Ort. Die Arbeiten dauerten bis in die späten Abendstunden an.

Wir wagen die Prognose, dass dies für uns der letzte Einsatz des Jahres war, sofern nicht noch ein „Böllerexperte“ seine Wohnung in die Luft sprengt.

Die Zelte sind schon aufgebaut und gestern haben wir gemeinsam mit dem Werder Eck e.V. den Fußbodenbelag in einer vierstündigen Hauruckaktion in die Tennishalle gelegt.

Unmittelbar nach Fertigstellung unserer Arbeit rückte auch schon die Firma Road Sound an um die weitere Vorbereitung des Events zu übernehmen.

Wir wünschen der Veranstaltung ein gutes Gelingen.

Hannover. „Sei es der Moorbrand in Meppen, das Sturmtief Friederike oder auch die Unwetter im April und August, auf das ehrenamtliche Engagement von knapp 11.000 Menschen in Bremen und Niedersachsen im THW ist Verlass“, so Sabine Lackner, Landesbeauftragte des Technischen Hilfswerks (THW) anlässlich des internationalen Tags des Ehrenamtes.