Unterstützung der Feuerwehr beim Großbrand der Firma Wiesenhof
Übung zum Ablassen einer Person von einem Betonmischwerk
Einsatz bei einem Zugunglück in Osnabrück (Hbf)
Errichtung einer Notunterkunft für Asylsuchende im Landkreis Vechta
Atemschutzübung mit der Freiwilligen Feuerwehr Bakum
Rettungshundeausbildung für die Trümmersuche
Abstützen eines Gebäudes nach einem Großbrand in Lohne

THW Lohne | Technisches Hilfswerk

Mit seiner freiwilligen Basis von rund 80.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ist das THW als Behörde im Geschäftsbereich des Bundesinnenministeriums wohl „einmalig“. Erfahren Sie mehr über das THW, seine Aufgabe, seine Geschichte und über die Faszination des Helfens, die so viele bewegt.

Nachrichten

Zum dritten Mal trafen sich die Ortungsspezialisten des Landesverbandes Bremen Niedersachsen zur Fachtagung Ortung in der Bundesschule des THW in Hoya. Das Wochenende wurde organisiert von der Lehrfachgruppe Ortung aus dem OV Lohne und mit verschiedensten Themen und Workshops gefüllt.

Gegen 23.30 wurde das THW Lohne durch die Rettungsleitstelle Vechta alarmiert. Auf Anforderung der Autobahnpolizei Ahlhorn rückten vier Helfer mit dem Gerätekraftwagen und Lichtmastanhänger aus. Auftrag war die Ausleuchtung eines Verkehrsunfalls auf der BAB 1 zwecks Spurensicherung und Bergung. Drei LKW waren in dieses Unglück involviert. Ein Fahrer starb.

Der Einsatz endete für die Helfer des THW heute um 06.15 Uhr.

Das Technische Hilfswerk aus Lohne, Cloppenburg und Quakenbrück unterstützte in der Nacht von Ostermontag zu Dienstag die Feuerwehren bei der Bekämpfung des Großbrandes bei Wiesenhof u.a. im Bereich Atemschutz und Beleuchtung.

Zusammenarbeit wird beim THW groß geschrieben. Das gilt nicht nur für die Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisationen, sondern auch für die Kooperation mit anderen Ortsverbänden.